Bus fährt in Fachwerkhaus

Zu einem schweren Verkehrsunfall in Baienfurt mit insgesamt 9 Verletzten ist es am vergangenen Freitag gekommen. Ein Linienbus prallte aus noch unbekannter Ursache frontal gegen ein Fachwerkhaus.

IMG_2630Neun, grösstenteils Leichtverletzte, und der in Lebensgefahr schwebende Busfahrer wurden durch die Rettungsdienste des Deutschen Roten Kreuzes und der Johanniter Unfallhilfe versorgt und in verschieden Krankenhäuser des Landkreises verteilt. Die Bewohner des einsturzgefährdeten Gebäudes wurden durch Helfer der DRK Bereitschaft Baienfurt-Baindt betreut, die psychosoziale Notfallversorgung des Malteser Hilfsdienstes übernahm die Versorgung von drei unmittelbar betroffenen Bewohnern des stark beschädigten Hauses. Weitere Einsatzkräfte der Feuerwehr Baienfurt, dem THW Weingarten, dem Fachberatern Bau des Landkreises und zwei Schnelleinsatzgruppen des DRK waren im Einsatz. Noch während laufender Einsatzmaßnahmen verschaffte sich Bürgermeister Binder einen Überblick über das Unfallgeschehen und das Zusammenwirken der Einsatzkräfte vor Ort. (gd)