Reanimation per Telefon – jede Sekunde zählt! Ein Beitrag von Alexander Drechsel, SWR Redaktion Reporter und Recherche…

Bis der Notarzt im Notfall beim Patienten ist, dauert es. Erste Untersuchungen zeigen, dass telefonisch angeleitete Wiederbelebungsmaßnahmen helfen und Leben retten können.

„Hier ist der Notruf. Feuerwehr und Rettungsdienst – wo genau ist der Notfallort?“

Wenn Patrick Hofmeister in der Leitstelle Oberschwaben Notrufe entgegennimmt, geht es oft um Leben und Tod. Brechen Menschen zusammen, weil thumb__CP18155- Chandler Photography - DRK_1024etwa Herz und Atmung aussetzen, schicken Hofmeister und seine Kollegen nicht nur Notarzt und Rettungswagen, sie bleiben am Telefon und geben dem Anrufer – als Ersthelfer – lebensrettende Anweisungen: Hören Sie genau zu, ich werde Ihnen jetzt die Herz-Druck-Massage erklären. (…) Legen Sie einen Ihrer Handballen auf die Mitte seines Brustkorbes…“   Lesen Sie hier weiter…