Firmenlauf Friedrichshafen 2017

Ein Bericht unserer Mitarbeiterin Denise Lohrey, bei der wir uns für die Initiative und Organisation unserer Teilnahme an dem Firmenlauf in Friedrichshafen bedanken:

Am 20. Juli 2017 fand der erste Firmenlauf in Friedrichshafen statt. 1342 Läufer aus der gesamten Bodenseeregion gingen auf einer 5,2 Kilometer Strecke auf dem Messegelände an den Start.Unser Unternehmen war mit 27 Mitarbeitern aus den verschiedensten Wachen vertreten. Kollegen aus Friedrichshafen, Tettnang, Markdorf, Salem/Überlingen und Ravensburg kamen zu diesem Ereignis zusammen. Jedes Unternehmen teilte sich in 3er-Teams auf. Dies war eine besondere Motivation für die Läufer. Denn obwohl jeder die 5,2 Kilometer in seinem eigenen Tempo lief, wurden am Ende die Zeiten der drei Einzelläufer zu einer Gesamtzeit addiert, welche dann gewertet wurde.

Schnellste Einzelläufer unseres Unternehmens:

Der schnellste Läufer, der Platz 72 des gesamten Firmenlaufs belegte, war Ralf Reichle mit einer Zeit von 00:22:04,0.

Die schnellste Läuferin, die Platz 558 des gesamten Firmenlaufs belegte, war Verena Müller mit einer Zeit von 00:29:05,5.

Beste Teamwertung unseres Unternehmens in den Wertungsklassen:

Teamwertung Männer: Schnellstes Team war hier das DRK Team 9 mit Valentin Schubert, Michael Hartmann und Ralf Reichle. Sie belegten Platz 15 des Firmenlaufs mit einer Gesamtzeit von 1:09:11,94.

Teamwertung Frauen: Schnellstes Team war hier das DRK Team 8 mit Verena Müller, Marcia Hirschle und Lisa Schmid. Sie belegten Platz 31 des Firmenlaufs mit einer Gesamtzeit von 1:41:23,71.

Teamwertung Mixed: Schnellstes Team war hier das DRK Team 3 mit Denise Lohrey, Max Straub und Luigi Nicoletta. Sie belegten Platz 58 des Firmenlaufs mit einer Gesamtzeit von 1:26:22,83.

Azubi-Wertung: Unser Unternehmen ging mit 2 Azubis an den Start. Hier gewann, wer die meisten Azubis anmeldete. Platz 2 der Wertung wurde mit 4 Azubis belegt, weshalb wir optimistisch sind, hier nächstes Jahr ebenfalls gut abzuschneiden.

Der Firmenlauf Friedrichshafen war für uns eine tolle Möglichkeit als Kollegen bei einem sportlichen Ereignis zusammenzukommen. Es wurde privat im Voraus darauf trainiert, die beste Leistung beim Lauf erbracht und abends gemeinsam auf die Erfolge angestoßen. Abschließend möchten wir uns herzlich bei unserem Unternehmen für die gesamte Unterstützung bedanken. Wir hoffen, dass dies auch in kommenden Jahren möglich sein wird. Außerdem ein besonderer Dank an Gerd Wiggenhauser und Patrick Schönig für die tollen Fotos!