Friedrich Gretz – Abschied nach 43 Dienstjahren

Nach 43 Jahren: Abschiedsfest statt Dienst auf dem Rettungswagen. Friedrich Gretz wurde vergangene Woche in den Ruhestand verabschiedet.  In seinen 43 Dienstjahren war Friedrich Gretz nicht nur als Rettungssanitäter und später als Rettungsassistent tätig. Die Liste der Aufgaben und Funktionen ist lang: Dienststellenleiter, Projektleiter, Etablierer des Notarztdienstes, Kümmerer für Medizingeräte und Arbeitssicherheit, …  Große Persönlichkeit, umfangreiche Erfahrung und stets ein gutes Augenmaß machten ihn zum Berater von unzähligen Kollegen und Nachwuchsführungskräften.

Wir bedanken uns für 43 Jahre Mitarbeit beim Deutschen Roten Kreuz und wünschen Friedrich Gretz alles Gute für den wohlverdienten Ruhestand!

 

Kommentar verfassen