Header_Lager.png
ZentrallogistikZentrallogistik

Sie befinden sich hier:

  1. Mitarbeiten
  2. Bereiche
  3. Freiwillig | FSJ und BFD
  4. Zentrallogistik

BFD im Bereich Lager/Logistik/Fahrzeugtransfer

Anpacken, Erfahrungen sammeln, Verantwortung übernehmen, Sinn erleben – mit einem Bundesfreiwilligendienst beim DRK Rettungsdienst Bodensee-Oberschwaben. 

 

Mehr als nur ein Job: Mitarbeit beim Deutschen Roten Kreuz!
Im Team kannst Du bei uns Deine Fähigkeiten einbringen und weiterentwickeln. Wir bieten Dir eine vielfältige Tätigkeit im Bereich Zentrallogistik an.

Alle Informationen rund um ein Bundesfreiwilligenjahr im Bereich Zentrallogistik finden Sie in der entsprechenden Stellenanzeige.

Gute Gründe für ein BFD

  • Mitarbeit in einem erfahrenen Team
  • Einblick in ein abwechslungsreiches und sinnstiftendes Berufsbild
  • 25 Tage Urlaub
  • Monatliches Taschengeld in Höhe von 410,00 € 
  • Erste Berufserfahrung sammeln

Aufgaben

  • Arzneimittel- und Lagerbestand gemäß Vorgaben regelmäßig überprüfen
  • Bestellungen im Warenwirtschaftsprogramm bearbeiten
  • Bestellungen der Rettungswachen kommissionieren
  • Eingehende Lieferungen annehmen, auf Vollständigkeit prüfen und im Logistikzentrum einräumen
  • Lagerbestand regelmäßig auf Verfall überprüfen
  • Inventur nach vorgegebenen Intervallen durchführen
  • Verwaltung Sperrlager
  • Durchführen von Fahrzeugüberführungen zwischen Werkstätten und den Dienststellen
  • Mitarbeit im Shuttledienst
  • Verwaltung Ausbildungsmaterial

Beginn

Der Beginn des Bundesfreiwilligenjahres ist grundsätzlich in jedem Monat möglich, sofern ausreichend freie Kapazitäten zur Verfügung stehen.

Dauer

12 Monate

Ansprechpartnerin

Frau
Tanja Fahninger

Tel: 0751 509157-703
tanja.fahninger(at)drk-bos.de

Wer kann teilnehmen?

  • Ein BFD wendet sich an junge Menschen im Alter zwischen 18 und 27 Jahren
  • abgeschlossene mittlere Schulausbildung kann nachgewiesen werde
  • Verständnis für wirtschaftliche Prozesse werden erwartet
  • Engagement und Verlässlichkeit sind gefordert
  • Sie sind vier Wochen vor dem Start des BFD nicht mehr sozialversicherungspflichtig beschäftigt
  • Sie bringen 12 Monate Zeit für das BFD mit
  • Sie besitzen den Führerschein Klasse B und mindestens 3 Monate eigene Fahrpraxis

Gerne beantworten wir Ihre Fragen rund um das Freiwilligenjahr. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf oder senden Sie bitte hier Ihre Bewerbungsunterlagen an uns. 



Alle Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Bewerbermanagement finden Sie hier.