Angehende Notfallsanitäter werden zukünftig auch in OSK-Krankenhäusern ausgebildet. Im Rotationsprinzip werden sie in verschiedenen Abteilungen eingesetzt. Insgesamt 720 Stunden umfasst der klinische Teil ihrer dualen Ausbildung. Den theoretischen Teil absolvieren an einer Bildungseinrichtung des Deutschen Roten Kreuzes. Sebastian Besenfelder, Peter Korth, Franziska Wenzel und Nicki Vissers haben bereits ihren Dienst im Krankenhaus Wangen angetreten.

osk_nfs

Neue Lernortkooperation: Luzia Schmid (LPPM) und Swen Wendt LPPM und Standortverantwortlicher (beide OSK) begrüßen die vier angehenden Notfallsanitäter Sebastian Besenfelder, … Weiterlesen …